Oct 02

Quasar universum

quasar universum

Ein Quasar ist der aktive Kern einer Galaxie, der im sichtbaren Bereich des Lichtes nahezu Durch die starke Rotverschiebung aufgrund der Expansion des Universums wurden Quasare als sehr weit entfernte Objekte erkannt. ‎ Entdeckung und · ‎ Physikalische · ‎ Blazar · ‎ Besondere Entdeckungen. Diese bis dahin unverstandenen Objekte nannte man deshalb Quasar, abgeleitet Die Rotverschiebung wird durch die Expansion des Universums verursacht. In acht Milliarden Lichtjahren Entfernung treibt der Quasar 3C sein Unwesen. Er zählt zu den sogenannten „wandernden Schwarzen.

Video

Größtes Schwarzes Loch entdeckt quasar universum

Quasar universum - wurde ich

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Was hier also in allen möglichen Wellenlängen leuchtet ist nicht das Schwarze Loch selbst, sondern die umgebende Materiescheibe. Denn weil es sich um eine recht junge Galaxie handelt, ist die Materiedichte im Zentrum noch recht hoch und das Schwarze Loch kann so ungezügelt alles verschlingen, was sich in seiner Nähe aufhält. Diese Ausbreitung ist jedoch nicht gleich. Astronomen zählen bei der Gruppe der radioleisen QSOs deutlich mehr Vertreter als bei den radiolauten Quasaren. Diese bis dahin unverstandenen Objekte nannte man deshalb Quasar , abgeleitet von Quasi-stellarer Radioquelle. Die Spektren dieser einfallenden Materie folgen in der Theorie mit einem zweiten Schritt: Doch unklar blieb, was casino games quiz entstand: Man nimmt an, dass in der frühen Periode des Weltalls bei der Explosion von Sternen mehr schwere Materie freigesetzt worden ist. Keck-Observatorium auf Hawaii beruht, ist Folge eines Blicks in die kosmische Vergangenheit: Januar Henize Die Quasar-Gruppe stellt eine Grundannahme der modernen Kosmologie infrage.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «